Genuss und Vergnügen

Abschalten und Genießen, Körper und der Seele Gutes tun und Energie tanken. Ob kulinarische Genüsse, Wellness-Streicheleinheiten oder Stadtbummel - Entschleunigung heißt das Zauberwort.

Dem Alltag entfliehen können Sie im Kräutervitalbad Sebnitz, in zahlreichen Freibädern, aber auch bei gutem Essen und einem Glas Wein. Überlisten Sie den Takt der Zeit und nehmen Sie unsere Verführungen an.

Natürlich kann auch eine Shopping-Tour pures Vergnügen sein. Dazu laden die Stadt Sebnitz und die umliegenden Stadtschönheiten ein. Entdecken Sie aufwändig sanierte Bürgerhäuser, verträumte Gassen und historische Details an sprudelnden Brunnen. Großstadtflair oder Kleinstadtidylle - beides liegt in greifbarer Nähe. Und noch dazu mit Bus oder Bahn ganz entspannt erreichbar.

Alle Objekte dieser Kategorie auf Karte anzeigen »

Das Coselbad

Sebnitzer Tannert-Weihnacht

Sebnitz und Adolf Tannert sind untrennbar miteinander verbunden. Das hat die Ideenfindung für einen unverwechselbaren Weihnachtsmarkt inspiriert - und schon die erste Ausgabe im Jahr 2013 war ein riesen Erfolg. Klasse statt Masse ist das Leitmotiv der Organsiatoren, die sich in allen Bereichen von den Tannertschen Scherenschnitten leiten lassen. So entstand ein Markt mit einmaligem, thematischen Flair. Und wenn am 2. Advent der Schnee ein glitzerndes Kleid auf die Stadt legt, wird Sie das Zusammenspiel von Licht und Schatten(spielen) besonders verzaubern.

Tannert Weihnacht 2019

Bühenrogramm zur 7. Tannert-Weihnacht

Freitag 6. Dezember (12.00 - 20.00 Uhr)

15.45 Uhr Bäumchen-Schmücken der Sebnitzer Kindereinrichtungen
16.00 Uhr Eröffnung der Sebnitzer Tannert-Weihnacht durch Oberbürgermeister Ruckh
16.15 Uhr Gemeinsames Singen der Sebnitzer Kindereinrichtungen
16.30 Uhr Weihnachtssongs getanzt von den „Dance-Kids“ des DRK Hortes „Rasselbande“
17.00 Uhr Advenskonzert des Jugendblasorchesters
18.15 Uhr Liveband „Blue Alley“ aus Dresden mit ihrem Programm„Swinging Christmas“
19.30 Uhr Turmblasen des Posaunenchores der ev.-luth. Kirchgemeinde auf der Bühne

Samstag 7. Dezember (12.00 - 20.00 Uhr)

13.00 Uhr „Adventsmusik unter’m Tannenbaum“ – die Kinderstreichergruppe der Musikschule Sächs. Schweiz
14.00 Uhr Weihnachtsprogramm der Grundschule Rosenstraße mit Spatzenchor und Flötengruppe, unterstützt durch die Tschechische Partnerschule und Schüler des JBO
15.00 Uhr Flötenkinder und Kinderchor der Grundschule Schandauer Straße mit einem weihnachtlichen Programm
15.00 Uhr der Weihnachtsmann ist zu Besuch auf dem Markt
16.00 Uhr „Big Band“ der Musikschule Sächs. Schweiz Jazzklänge im Advent
17.00 Uhr Adventsliedersingen mit dem Volkschor Ottendorf und dem gemischten Chor Saupsdorf
18.15 Uhr Drehorgelmusik von Dietmar Eger
19.00 Uhr Musicalchor „Oh-Töne“ aus Dresden mit ihrer einzigartigen Weihnachtsrevue

Sonntag 8. Dezember (12.00 Uhr - 20.00 Uhr)

13.00 Uhr Familienweihnacht mit Ingo Halama
15.00 Uhr Kinderprogramm „die Weihnachtsgeschichte“ mit dem Duo „Wirsindnur2“
15.30 Uhr Frau Holle schüttelt ihre Betten aus
15.45 Uhr Kinderprogramm „ein fröhliches Weihnachtsfest mit Clown Flüpsü“ mit dem Duo „Wirsindnur2“; anschließend kommt der Weihnachtsmann ist zu Besuch auf dem Markt
16.30 Uhr „Blasmusik im Advent“ gespielt von den Sachsenländer Blasmusikanten
17.30 Uhr „Bläserweihnacht“ des Posaunenchores der ev.-luth. Kirchgemeinde
18.30 Uhr Abschlussprogramm mit Musik von Ingo Halama

das Bühnenprogramm zum Downloaden »

Multivisionsshow

Zur Tannert-Weihnacht erhält der Blümel-Lotte-Erzählband „Lottes Garten“ ein multimediales Extra-Kapitel

Lotte träumt

Bunt flirrende Lichtfiguren erscheinen an einer Hauswand. Sie zerstäuben und setzen sich zu einem Tannert-Scherenschnitt zusammen. Was da gerade projiziert wird, ist Teil der Multivisions-Lightshow „Lotte träumt.“, die zur diesjährigen Tannert-Weihnacht Premiere feiert.

Hinter dem Projekt stehen der Leipziger Autor Marco M. Weber, aus dessen Feder der Erzählband „Lottes Garten“ stammt, und der Musiker Martin „Malo“ Riebel, der auf einem riesigen Kontrabass gerade den Soundtrack einspielt.

„Eigentlich führen wir nur Tannerts Grundidee weiter“, sagt Weber und justiert an einem Projektor. „Aus Licht und Formen entsteht weihnachtliche Magie.“ Der Schriftsteller hat im Heimatmuseum alte Schnitte aus dem Tannertschen Gesamtwerk gesichtet. Er war beeindruckt von der Fülle an Arbeiten. „Filigrane und detaillierte Zeichnungen von Wiesenblumen“, schwärmt er, „stehen gleich neben fein gearbeiteten Schnitten von Baumkronen und Tannenzweigen.“

Tannert Lightshow
Foto: gme

Das Heimatmuseum – wegen des Umbaus gerade geschlossen - wird sich zudem mit einigen Original-Schattenspielen an der Lightshow beteiligen, die in einer leerstehenden Gewerbeimmobilie direkt am Markt stattfindet.

Die Multivisions-Show „Lotte träumt.“ findet am 6., 7. und 8.12. jeweils um 17.30 Uhr, 18.30 Uhr und 19.30 Uhr direkt am Markt statt. Der Eintritt zu den Exponaten des Heimatmuseums und zur Show ist frei.

Bilder/Galerie

Tannert-Weihnacht 2019

Kontakt

Tourist-Information Sebnitz
Neustädter Weg 10
01855 Sebnitz
Tel. 035971 70960
Fax 035971 70969
touristinfo@sebnitz.de