Natur und Wandern

Das Elbsandsteingebirge gilt als eines der spektakulärsten Wandergebiete Europas, seine landschaftliche Vielfalt auf engstem Raum ist einmalig. Sie können bei uns all ihre Facetten entdecken: Bizarre Felsformationen, wildromantische Täler, üppig grüne Wälder und immer wieder atemberaubende Panoramen. Dafür müssen Sie kein ambitionierter Sportwanderer sein, denn ein hervorragend ausgebautes Wanderwegenetz lädt zu Touren aller Längen und Schwierigkeitsgrade durch die Sächsisch-Böhmische Schweiz ein. Freuen Sie sich auf eine in Mitteleuropa einzigartige Landschaft und unvergessliche Naturerlebnisse!

Für die An- und Abreise empfehlen wir die Nutzung des gut ausgebauten ÖPNV-Netzes. Speziell im Kirnitzschtal stehen nur wenige Parkplätze zur Verfügung, und mit der Nutzung von Bus und/oder Kirnitzschtalbahn reisen Sie bequem, stressfrei und - sogar ein bisschen romantisch.

Alle Objekte dieser Kategorie auf Karte anzeigen »

Blick auf die Bootsstation

Historisch, wild und romantisch...

Wo sich inmitten der Kernzone des Nationalparks das kleine Flüsschen Kirnitzsch tief in den Fels eingeschnitten hat, finden Sie eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Sächsischen Schweiz: Die historische Kahnfahrt auf der Oberen Schleuse. Auf der Stauanlage, die anfangs der Holzflößerei diente, wurden bereits 1879 die ersten „Sommerfrischler“ befördert.

Nach einer etwa 45-minütigen, abwechslungsreicher Wanderung vom Parkplatz Buchenparkhalle erreichen Sie unsere Bootsstation. Während die Boote fast lautlos über das klare Wasser gleiten und sich das Sonnenlicht nur zögernd seinen Weg durch die Baumwipfel bahnt, können Sie an den steilen Felsformationen der Fantasie freien Lauf lassen: Berggeist, Krokodil, Frosch und Schaf sind an den Ufern zu entdecken. Schwefelflechten bedecken die Felswände und geben ihnen einen fast goldenen Schimmer. Selbst bei hochsommerlichen Temperaturen werden Sie "hier unten" immer angenehm kühles Klima finden. Der Kahnfahrer wird Sie auf der rund 20 Minuten langen Fahrt mit Geschichten zum Staunen und Schmunzeln unterhalten. An der Staumauer angekommen, können Sie den Rückweg auf gut ausgeschilderten Wanderwegen oder per Kremser antreten. Kleiner Tipp: Schauen Sie sich unsere Wandervorschläge an...

Sie brauchen für diesen idyllischen Ausflug nicht viel: Eine Spur Entdeckerlust und ein bisschen Zeit. Die Idee liefern wir - nur eine Autostunde von Dresden entfernt. Steigen Sie ein und genießen Sie das einmalige Naturerlebnis.

Die Obere Schleuse ist Nationalpark-Partner.

Logo Nationalparkpartner

Beginn der Kahnfahrt-Saison 2017 ist  der Gründonnerstag (13. April).

 

Kontakt

Tourist-Information Hinterhermsdorf
Weifbergstr. 1 (im Haus des Gastes)
01855 Sebnitz OT Hinterhermsdorf
Tel. 035974 5210
Fax 035974 5211
hinterhermsdorf@sebnitz.de

Öffnungszeiten

Kahnfahrten täglich
von Ostern bis 31. Oktober
von 9:30 bis 16:30 Uhr
(letzte Fahrt 16:00 Uhr)

Eintrittspreise

Erwachsene: 5,- €
Ermäßigte: 4,- €

(Kinder 7 bis 15 Jahre, Schwer-
beschädigte)

Familien: 10,- €
(Eltern mit Kindern bis 17 Jahre)
Gruppen: 4,50 € pro Person
(ab 15 Personen)

gesonderte Konditionen für Hin- und Rückfahrt.